Zusammenfassung: Trends 2014

Da wir in unserem Blog ständig über Neuigkeiten, Gerüchte und Gadgets zum Thema rund um die IFA 2014 berichten, fassen wir anbei noch mal alle relevanten Trends für euch zusammen:

UHD (Ultra-High-Definition)
Nahezu jeder etablierte TV-Hersteller wird dieses Jahr Modelle präsentieren, die in der Lage sind, diesen hochauflösenden Standard wiederzugeben. Bisher gab es UHD-Fernseher erst ab einer Größe von 55 Zoll – auf der IFA dürfte diese Grenze nach unten durchbrochen werden.

Curved TV:
Unabhängig von der Auflösung, ist Curved-TV eine Bezeichnung für die Form des TV-Gerätes. Diese ist nicht wie bisher ganz flach, sondern leicht gebogen. Dadurch wird das Display insbesondere bei sehr großen TV-Geräten das natürliche Sichtfeld des Auges angepasst.

Smart Home:
Smart Home bezeichnet die Vernetzung von Haushaltsgeräten über WLAN. Vom Saugroboter über die Waschmaschine und den Kühlschrank bis hin zur Heizung oder der Klimaanlage lässt sich alles vernetzen und somit bequem per Tablet oder Smartphone steuern und kontrollieren. Wie erfolgreich diese Technik sein wird bleibt abzuwarten, aber mögliche Anwendungsbereiche können vor Ort angeschaut und teilweise auch getestet werden.

Gesundheit:
Auch wenn es sich bei der IFA um eine Technik-Messe und nicht um einen Ärzte-Kongress handelt, kommt das Thema Gesundheit nicht zu kurz. Verschiedenste Techniken und Sensoren messen zukünftig den Blutzuckergehalt, das Gewicht und den Blutdruck und speichern diese Daten auf Wunsch in der Cloud, von wo aus sie bequem an den Arzt weitergeleitet werden können.

Aber auch viele neue Smartwatches verfügen über Funktionen, die über das reine Anzeigen der Uhrzeit hinausgehen und auch als Fitnessarmband herhalten können. Sie kontrollieren beim Sport entsprechende Werte, dokumentieren diese und warnen ggf. vor gefährlichen Überanstrengungen.

Die Themen Tablet und Smartphone stehen dieses Jahr auch wieder ganz oben auf der Liste und vielleicht wird auf der IFA ja auch ein Trend präsentiert, den wir bisher nicht gesehen oder unterschätzt haben. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ganz viel Technik-Schnick-Schnack, der in Zukunft unser Leben erleichtern wird!

Leave a Reply