Samsung Gear S3 zur IFA erwartet

TVT media IFA Rundgang

Während wir im letzten Jahr auf der IFA die Samsung Gear S2 genauer unter die Lupe nehmen konnten, ist in diesem Jahr sehr wahrscheinlich schon der Nachfolger zu bestaunen. Technische Details sind bisher noch nicht durchgesickert, allerdings soll es auch eine Luxus-Variante geben.

Wer das nötige Kleingeld von 15.000$ auftreibt, kann sich das Modell mit Lederarmband und einer mit über 100 Diamanten bestückte Lünette aus Gold sichern. Hergestellt wird diese Ausführung der S3 in Zusammenarbeit mit dem Schmuckhersteller De Grisogono. Bei der Halbwertszeit solcher Gadgets stellt sich allerdings die Frage, wer und vor allen Dingen warum man sich eine solche Variante zulegt, besteht doch die Gefahr, dass die Smartwatch bereits im darauffolgenden Jahr zumindest unter technischen Gesichtspunkten schon wieder als Überholt gilt.

Quelle: curved.de

Hard Facts: Samsung Gear S2

TVT media IFA Rundgang

Bereits im August haben wir von Samsungs S2 berichtet, befanden uns aber noch komplett in der Gerüchteküche. Nun können wir vor die Tür treten und weitere Details zu dieser Smartwatch, die auf der IFA 2015 vorgestellt wurde, verkünden.

Das bereits vorab verkündete runde Design mit einem 360 x 360 Pixel großem Display gefällt uns auf jeden Fall sehr gut und die Bedienung mittels eines drehbaren Außenrings gestaltet sich sehr intuitiv. Neben einem Herzfrequenzmesser verfügt die S2 noch über ein Barometer, einem Lichtsensor sowie einem Beschleunigungssensor. Dank der 4GB internem Speicher, 512MB RAM und einem 1,0Ghz Dual Core-Prozessor funktionieren die Anwendung alle sehr flüssig.

Als einziger Nachteil kann das Betriebssystem gewertet werden. Samsung setzt hierbei auf das hauseigene Tizen OS anstatt auf AndroidWear, wodurch sich die Anwendungsvielfalt deutlich erhöhen ließe. Immerhin hat Samsung das Betriebssystem soweit geöffnet, dass es nun auch mit anderen Smartphones kompatibel ist. Für die Bedienung via Bluetooth wird lediglich ein Smartphone mit mindestens 1,5GB RAM und Android 4.4 benötigt.

Kleine Abstriche, aber alles im allem dennoch eine runde Sache.

Quelle: giga.de

Samsung wird rund!

TVT.media - Logo Samsung

Mit der Gear Fit und der Gear S ist Samsung bereits erfolgreich auf dem Smatwatch-Markt vertreten. In wenigen Tagen wird Samsung im Rahmen der IFA ein weiteres Modell vorstellen: Die Gear S2. Am 03.09. werden die Koreaner eine Pressekonferenz abhalten, auf welcher das neue Modell offiziell vorgestellt wird.

Die Gear S2 wird im Gegensatz zu den bisherigen Modellen ein rundes Gehäuse aufweisen, welches mit einem drehbaren Rand ausgestattet ist. Dieser soll ebenfalls als Bedienelement genutzt werden können, auch wenn noch nicht bekannt ist, welche Funktionen damit gesteuert werden.

Die Uhr wirkt insgesamt etwas schlanker, weshalb es sich wohl um eine Smartwatch im klassischen Sinne handeln wird, d.h. sie wird mit einem Smartphone gekoppelt, anstatt über ein eigenes Mobilfunkmodul zu verfügen. In wenigen Tagen wissen wir mehr!

Quellen: areamobile.de, giga.d