Google Pixel drängt nach vorne

tvt-media-google

Das aktuelle Jahr ist in zwei Monaten bereits schon wieder vorüber, aber bis dahin hat Google noch sehr ambitionierte Ziele. Das Google Pixel soll bis zum Ende des Jahres insgesamt 4 Millionen mal ausgeliefert werden. Im Vergleich zu den Prognosen der Konkurrenz, wie z.B. Samsung (10 Millionen) oder Apple (60 Millionen), mag dies wenig erscheinen, für Google wäre es dennoch ein Erfolg.

Auch der Hersteller HTC würde sich über diese Absatzzahlen freuen, immerhin würde dies bis zu 50% seiner Verkäufe im zweiten Halbjahr ausmachen. Unter technischen Gesichtspunkten braucht sich das Google Pixel keinesfalls zu verstecken, bietet es doch einen Snapdragon 821 mit vier Kernen (2 x 2,15Ghz und 2 x 1,6 Ghz), eine Kamera mit HDR Modus sowie Android 7.1 Nougat.

Mit dem Vorstoß in das High-End Segment ruft Google allerdings auch High-End Preise auf: Die 32GB Version wird voraussichtlich 759,-€ kosten und die 128 GB Variante 869,-€.

Quelle: curved.de 1, curved.de 2

Schnäppchen-Smartphones

TVT media - Samsung Galaxy S5

Wie viel genau sollte eigentlich ein Smartphone kosten? Dass sich diese Frage nicht ganz so einfach beantworten lässt, leuchtet ein, da Technik-Pioniere oftmals hohe Preise zahlen, um immer über das neuste Modell zu verfügen, aber auch zusätzliche Funktionen, wie z.B. Fingerabdruck-Sensor, Infrarot Port, die Qualität der Kamera, usw. den Preis entscheidend beeinflussen.

Was aber, wenn man einfach nur ein Smartphone will? Die Stiftung Warentest hat in der Januar-Ausgabe recherchiert, welche Smartphones über das beste Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen. Bis auf ein Smartphone handelt es sich ausschließlich um Android-Modelle und Samsung ist in der Top 10 auch sehr häufig vertreten, auch wenn ein Blick auf andere Hersteller durchaus lohnenswert erscheint. Den kompletten Test findet ihr hier, die aktuelle Top 10 gestaltet sich wie folgt:

  1. Samsung Galaxy S5 (ca. 265€)
  2. LG G3 (ca. 280€)
  3. LG G4c (ca. 170€)
  4. HTC One M8 (ca. 350€)
  5. Samsung Galaxy S5 mini (ca. 235€)
  6. Samsung Galaxy J5 (ca. 180€)
  7. Nokia Lumia 830 (ca. 290€)
  8. Samsung Galaxy A5 (ca. 245€)
  9. Samsung Galaxy A3 (ca. 170€)
  10. Samsung Galaxy S5 Neo (ca. 300€)

Quelle: n-tv.de

90 Smartphones!

Falls ihr auch manchmal das Gefühl habt, ihr verliert so langsam den Überblick über die ganzen verschiedenen Smartphone-Modelle, haben die Kollegen von Computerbild eine hilfreiche Fotostrecke zusammengestellt. Hier könnt ihr euch noch mal in Ruhe durch 90 verschiedene Modelle klicken!

TVT Media - Handyübersicht

Quelle: computerbild.de

Smartphone-Test Teil II

Wie bereits angekündigt, erhaltet ihr noch weitere Reviews über neue Smartphone-Modelle. Auch wenn das HTC Desire eher als David gegen den Goliath Galaxy Note 4 antritt, ist es interessant zu sehen, wie sich ein 180,-€-Smartphone von einem Modell im 700,-€-Bereich unterscheidet.

Schaut euch die Rezensionen an und entscheidet selbst, welche Funktionen ihr als Unabdingbar erachtet, wie sich die technische Spezifikationen voneinander unterscheiden und welche Display-Größe für euch am besten geeignet ist.

Einen sehr ausführlichen Bericht über das Galaxy Note gab es in der Zeit, das HTC Desire wurde von chip.de und netzwelt.de genauer unter die Lupe genommen.

Clevere Uhren im Trend

Logo HTC

Auch HTC hat den Trend zur Smartwatch erkannt und mit der HTC One Wear eine Smartwatch im klassischen Uhren-Design entwickelt. Bisher gibt es mehr Gerüchte als Fakten über die HTC One Wear, aber vom Design her soll sie ebenfalls wie die Moto 360 und die iWatch über ein rundes Display verfügen und somit dem Look einer klassischen Armbanduhr imitieren.

Die Vorstellung dieses Accessoires soll Ende August oder Anfang September stattfinden – die IFA wäre demnach ein guter Termin hierfür.

Quelle: curved.de