Weihnachtswünsche 2016

tvt-media-iphones-7

Auch in diesem Jahr verschaffen wir euch eine kleine Übersicht, was in diesem Jahr an Technik Gadgets sehr wahrscheinlich unter dem Tannenbaum liegen wird. Auf den vorderen Plätzen liegen hierbei Produkte aus dem Hause Apple oder Microsoft. 7,2% wünschen sich das neue iPhone 7 unterm Weihnachtsbaum, was noch mal eine ordentliche Steigerung zum Vorjahr ist, wo 5,2% das iPhone 6s auf ihre Wunschliste setzten. Auf Platz 2 landet das MacBook, ebenfalls aus dem Hause Apple.

Trotz Rückgang ist die Xbox weiterhin auf Platz 3 der beliebtesten Technik-Geschenkwünsche und liegt somit noch vor der Konkurrenz aus dem Hause Sony – die Playstation wünschen sich nämlich nur 0,8% der Befragten, womit diese sogar hinter der Smartwatch liegt, welche im vergangen Jahr bekanntlich unter starken Nachfrageeinbußen litt. Auf Platz sechs folgt die GoPro mit 0,5%

Durchgeführt wurde die Umfrage von dem US-Finanzdienstleister Piper Jaffray & Co und ob sich die Zahlen 1:1 auf den europäischen oder deutschen Markt übertragen lässt bleibt fraglich. Gemäß der Amazon Games Verkaufs-Charts liegt z.B. die Playstation PS4 Slim und PS4 Pro in Deutschland deutlich vor Microsofts Xbox.

Quelle: finanzen.net, itopnews.de

Die besten Tablets

TVT media - Apple iPad 2 Mini

Nachdem wir im letzten Post mit Hilfe der Stiftung Warentest mal einen genaueren Blick auf das Preisleistungsverhältnis von Smartphones geworfen haben, hat Computerbild eine ähnliche Statistik zu bieten, diesmal geht es allerdings um Tablets

Dass auf dem Tablet-Markt ein hoher Konkurrenzkampf herrscht, zeigt der Preisverfall: In den vergangenen vier Jahren hat sich der Durchschnittspreis von 502€ auf 265€ nahezu halbiert. Im Test hat Computerbild die Tablets bereits vorab in drei Preisklassen unterteilt: <350€, 350€ bis 600€ und mehr als 600€. Im Gegensatz zu den Smartphones, hat Apple es aber nicht nur in die Top10 geschafft, sondern belegt sogar die vorderen beiden Plätze. Die Gesamt Top 10 sieht wie folgt aus:

  1. Apple iPad mini 4
  2. Apple iPad Pro
  3. Huawei MediaPad X2 7.0
  4. Apple iPad Air 2
  5. Samsung Galaxy Tab S2 8.0
  6. HP Pro Slate 8 (2015)
  7. Sony Xperia Z4 Tablet
  8. Samsung Galaxy Tab S2 9,7
  9. Google Project Tango
  10. Google Pixel C

Die kompletten Details über die Auswertung findet ihr auf computerbild.de.

Smartphone-Aussichten für 2016

TVT media - Samsung Galaxy S6 Edge

Das Jahr ist gerade erst gestartet, aber einige Smartphone-Neuheiten werfen bereits ihre Schatten voraus. Wir wagen einen kleinen Blick in Zukunft, und schauen mal genauer, auf was wir uns dieses Jahr freuen können.

Da wäre zum einen der chinesische Hersteller Huwaei, welcher mit dem Mate 8 seine XXL-Serie erweitert. Das Gerät trumpf zwar nicht mit Quantensprüngen in der Entwicklung auf, verfügt aber über einen schnelleren Prozessor (2,3 Ghz), einer 16 Megapixel-Kamera und bis zu 128 GB Speicher. Samsung wird voraussichtlich auf dem Mobile World Congress im Februar in Barcelona seine neuen Top Modelle Galaxy S7 und S7 Edge vorstellen und dann verraten, ob die Gerüchte um ein Faltbares Display tatsächlich der Wahrheit entsprechen.

Über das LG 5 kursieren ebenfalls schon einige Vermutungen im Netz. So soll der Nachfolger des G4 mit den neuen Qualcomm-Prozessor Snapdragon 820 ausgestattet werden, mit einem Metallgehäuse ausgestattet sein und über ein 5,6’’ großes QHD Display verfügen. Sony wird seine Xperia Serie wohl ebenfalls erweitern, allerdings findet man im Netz bislang kaum nennenswerte Neuigkeiten über das Z6.

Last but not Least sei doch Apples iPhone zu erwähnen. Bereits seit einigen Wochen wird spekuliert, womit das iPhone7 wohl auftrumpfen wird. Vermutet wird, dass die klassische Lautsprecherbuchse ersetzt wird und sogar der Home-Button wegfallen soll.

Was sich alles bewahrheiten wird und was ins Reich der Märchen gehört, werden wir in den nächsten Tagen und Wochen verfolgen und euch mit den entsprechenden Fakten versorgen.

Quelle: chip.de

 

Was ist eigentlich Force Touch?

Apple und Huawei sind die ersten Hersteller, die Smartphones mit ForceTouch ausstatten. Apple nutzt diese Technik in seinem iPhone 6s und 6s Plus und Huawei im Mate S, welches auf der kürzlich beendeten IFA vorgestellt wurde.

Kurz gesagt handelt es sich um eine Technik, bei der durch unterschiedlich starken Druck auf das Display auch unterschiedliche Funktionen ermöglicht werden. Samsung hatte eine solche Funktion zwar bereits beim GalaxyNote 5 mit dazugehörigem S Pen vorgestellt, allerdings erfolgte die Messung des Drucks hierbei durch den S Pen. Bei Apple und Huawei geschieht dies direkt durch das Display, wodurch es wie gewohnt mit dem Fingern bedient werden kann und weiteres Zubehör nicht vonnöten ist.

Hierfür wird eine zusätzliche Schicht in das Display eingebaut, wodurch dieses ca. 0,5mm dicker wird, dafür aber Druckstärken zwischen einem und vier Newton messen kann. Dadurch kann man z.B. je nach Druckstärke in Fotos hinein- oder herauszoomen, das Handy zur Waage umfunktionieren oder weitere Funktionen nutzen, für die sonst ein mehrmaliges Tippen des Displays nötig war. Wie das Ganze genau ausschaut, könnt ihr im folgenden Video bestaunen:

Quelle: androidpit.de

Apple nutzt die Gunst der Stunde

Tvt Media - Logo Apple

Wie bereits von den vergangenen Jahren gewohnt, lässt sich Apple auch 2015 nicht auf der IFA mit einem eigenen Stand blicken. Dennoch nutzt das Unternehmen sehr gerne das Umfeld der IFA und somit auch in diesem Jahr die Gunst der Stunde, um Neuheiten aus dem eigenem Hause zu präsentieren.

Natürlich ist die Gerüchteküche fester Bestandteil des Marketings von Apple, und so wird bereits jetzt fleißig spekuliert, ob Siri auch als Anrufbeantworter eingesetzt wird, was das neue AppleTV zu bieten hat und ob es ein größeres iPadPro geben wird.

Sicher ist bisher nur, dass das neue iPhone über einen stromsparenderen Prozessor verfügen wird und mit der Force-Touch-Funktion ausgerüstet wird, die unterschiedliche Funktionen auslösen kann, je nachdem wie fest man auf das Display drückt. Was sich sonst noch bewahrheiten wird, was nicht und ob es Überraschungen gibt werden wir wohl morgen erfahren.

Quelle: rp-online.de, gamestar.de

90 Smartphones!

Falls ihr auch manchmal das Gefühl habt, ihr verliert so langsam den Überblick über die ganzen verschiedenen Smartphone-Modelle, haben die Kollegen von Computerbild eine hilfreiche Fotostrecke zusammengestellt. Hier könnt ihr euch noch mal in Ruhe durch 90 verschiedene Modelle klicken!

TVT Media - Handyübersicht

Quelle: computerbild.de

Samsung vs. Apple

Das Samsung Galaxy Alpha war sicherlich eines der Highlights auf der IFA 2014. Wir haben in diesem Blog bereits über die neuen Smartphone-Modelle berichtet, aber wie schlägt sich das Android-Handy aus dem Hause Samsung eigentlich gegen den iOS-Konkurrenten aus dem Hause Apple.

Techhive.de hat einen kurzen Vergleich zwischen dem Galaxy Alpha und dem iPhone 6 gezogen. Das Ergebnis seht hier hier:

Quelle