Rahmenlose Displays von Sony auf der IFA sehr wahrscheinlich

TVT Media - Foto Japan DisplayFotoquelle: Japan Display Inc.

Erst im Juni sickerte durch, dass Sony seine Smartphones noch schlanker machen will und ebenso wie LG auf ein Display-Verhältnis von 18:9 setzen könnte . Nun hat der Zulieferer Japan Display (JDI) ein neues LCD Panel angekündigt, welches 6 Zoll groß sein soll und über eine Auflösung von 2.160 x 1080 Pixeln verfügt. JDI war bisher einer der größten Display-Zulieferer Sonys, weshalb die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass die neue Technik in einem der auf der IFA zu erwartenden Flaggschiffe von Sony eingebaut sein wird.

Das Besondere hieran ist die „Pixel Eyes“ Technik, mit der die schwarzen Ecken um das Display deutlich kleiner ausfallen, die Bildqualität hingegen besser ist. Der ebenfalls aus Japan stammende Hersteller Sharp will anscheinend aber nicht bis zur IFA warten und hat zwei neue Smartphones mit rahmenlosen Display bereits für diesen Monat angekündigt. Hierbei sollen 91,3% der Smartphone-Vorderseite aus dem Display bestehen. Sobald wir mehr über die neuen Modelle erfahren, lassen wir es euch wissen.

Quelle: computerbild.de, turn-on.de

Leave a Reply