Microsoft fährt auf der IFA 2016 groß auf

TVT Media - Logo Microsoft

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Eröffnung der IFA, auf der dieses Jahr 1.798 Hersteller vertreten sein werden. Wer hier auffallen will muss daher schon richtig groß auffahren, weshalb Microsoft sich in diesem Jahr die komplette Halle 13 des Messegeländes gesichert hat und seine Standfläche im Vergleich zum Vorjahr somit verfünffacht hat.

An dem Stand werden allerdings nicht ausschließlich Microsoft-Produkte zu sehen sein, sondern auch zahlreiche Produkte von Microsofts Soft- und Hardware-Partnern. Unterteilt ist der Stand in drei Bereiche: Creativity, Worktime und Quality Time.

Der Bereich „Quality Time“ widmet sich der Freizeit und bietet Produkte aus dem Bereich Gaming, wie z.B. der Xbox One S sowie Devices der Surface und Lumia Reihe. Die Themenwelt „Creativity“ will kreative Menschen anziehen und die Konnektivität der bereits erwähnten Surface und Lumia Produkte mit Tools aus dem Hause Adobe (z.B. Photoshop, Illustrater, usw.) demonstrieren. Relevante Produkte für die Arbeitswelt finden sich im Bereich „Worktime“, im welchen HP exklusiv seine für die Arbeitswelt abgestimmten Geräte präsentieren darf. Zudem sind hier auch Microsofts bekannteste Produkte Windows 10 und Office 365 zu finden.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie Microsoft die 830qm Ausstellungsfläche gestalten wird, welche in den letzten Jahren von Intel bereits sehr erfolgreich genutzt wurde.

Quelle: winfuture.de

Leave a Reply