IFA Global Markets am Berliner Gleisdreieck

TVT-media---IFA-Global-Markets

Parallel zur Ausstellung auf dem Berliner Messegelände findet vom 04. bis 07. September auch die Ausstellung „IFA Global Markets“ statt. Diese Veranstaltung ist in der „Station Berlin“ am Gleisdreieck angesiedelt und sieht sich als reine Fachmesse. Hier können internationale Einkäufer und Händler mit Partnern und Lieferanten in Kontakt treten und sich insbesondere in den Sonderbereichen 3D-Druck und Robotics austauschen.

Der Bereich „Inside 3D-Printing“ beschäftigt sich mit Themen rund um den 3D-Druck, wie z.B. Software, Design und neueste Druckermodelle inkl. verschiedenster Materialien und Dienstleistungen. Die Zone „RoboUnivers“ legt ihren Schwerpunkt auf Workshops und Keynotes zum Thema autonome und kollaborative Roboter und dient als Plattform zum Wissensaustausch über Service- und Arbeitsroboter in den Bereichen Konsum, Medizin, Bildung, Gewerbe und Industrie.

Die Station Berlin liegt ca. 20 Minuten vom Messegelände entfernt und ist per Bus und/oder U-Bahn leicht zu erreichen. Darüber hinaus werden auch extra eingerichtete Shuttles ab Messegelände, Flughafen und ausgewählten Hotels den Veranstaltungsort anfahren.

Quelle: infosat.de

Leave a Reply