Faltbare Smartphones ab 2017

In den vergangenen Jahren sind die Displays der Smartphone-Hersteller immer größer geworden und scheinen langsam einen Punkt erreicht zu haben, wo eine noch höhere Bilddiagonale es schier unmöglich macht, sein Telefon praktisch in der Hosen- oder Hemdtasche verschwinden zu lassen.

Da erscheint es nur logisch, dass Samsung fieberhaft an einer Lösung arbeitet und angeblich 2017 das erste faltbare Smartphone auf den Markt bringen will. Dieses soll eine Displaygröße von 7’’ besitzen (was schon als Tablet-Größe durchgeht), zusammengefaltet aber nur 3,5’’ groß ist und somit wie gewohnt praktisch verstaut werden kann.

Angeblich hat Samsung bereits mit der Massenproduktion der Displays begonnen und auch aus dem Hause LG drangen Gerüchte, dass sie 2017 mit einem solchen Modell auf den Markt drängen wollen. Bisher kennen wir solche Displays nur aus Präsentationen von schicken Prototypen. Wenn die marktreifen Geräte aber auch nur im Ansatz so aussehen werden, wie im folgenden Video von Green Cube Gadget, wollen wir auf jeden Fall ein solches Gerät haben – oder zumindest auf der IFA 2016 schon mal in den Händen halten und ausgiebig damit experimentieren.

I

Quelle: computerwoche.de

Leave a Reply