Drahtloser Musikgenuss

Zugegeben: Drahtlose Lautsprecher sind jetzt nicht gerade der neueste Schrei auf dem Home-Entertainment-Markt, aber auch dieser Bereich bietet immer wieder interessante Neuerungen. Am häufigsten sind uns bisher kleine praktische Boxen begegnet, die sich insbesondere im Sommer gut eignen, um auch im Freien ein bisschen musikalische Beschallung zu erhalten und sich zudem gut verstauen lassen. Als akustische Untermalung sicherlich ganz angenehm, aber richtig guter Sound, insbesondere in den eigenen vier Wänden, braucht dann schon ein bisschen mehr.

Auch hier gibt es bereits einige Systeme, die sich über WLAN oder Bluetooth ansteuern lassen. Die auf der IFA vorgestellte Serie WAND der Firma RIVA Audio unterstützt alle gängigen Verbindungssysteme und Audioformate; sei es Airplay, Bluetooth, FLAC HD, WAV, HTTP Live Streaming, HTTP/1.1 Audio Transport, WMA Streaming (MMS und WMS), Shoutcast Streaming Protocol u.v.m. Und für alle, die es lieber klassisch mögen, kann man auch das gute alte Klinke-Kabel an die Lautsprecher anschließen.

Insgesamt lassen sich bis zu 32 Boxen miteinander verbinden. Diese können aber auch gruppiert oder einzeln angesteuert werden, so dass nicht zwingend aus allen Lautsprechern auch dasselbe kommen muss. Bei der Ansteuerung kann man sich zwischen App, Smart Home oder auch Sprachsteuerung entscheiden. Auch bei der Stromversorgung zeigt sich der Hersteller flexibel. Hat man für den Lautsprecher einen festen Platz vorgesehen, lässt er sich mit dem üblich Netzstecker an die Steckdose anschließen. Ist man lieber mobil unterwegs, greift man einfach zum Akkupack, der 16 Stunden halten soll.

Quelle: stereopoly.de 

Leave a Reply