Das Smartphone, das (fast) alles kann.

TVT Media -LG G5

LG hat sein neues Smartphone-Flaggschiff LG5 vorgestellt und dabei teilweise die kühnsten Erwartungen übertroffen. Wir haben bereits über die Ambitionen anderer Hersteller berichtet, die fieberhaft an einem modularen Smartphone arbeiten, LG hat das jetzt einfach umgesetzt. Mit dem „Magic Slot“ lassen sich Module, wie z.B. das „LG Cam Plus“ hinzufügen, damit hat die Kamera weitere Bedienknöpfe oder das „Hi-Fi Plus mit B&O Play“ aus dem Hause Bang und Olufsen, wodurch das Smartphone zum wahren Klangwunder werden soll. Und irgendwie hat LG es hinbekommen, dass das Ganze auch noch chic aussieht und keinen Bausatz-Look besitzt.

Es sind noch weitere Erweiterungen in Planung, wie z.B. eine 360° Kamera (die eingebaute Kamera schafft immerhin bis zu 135°), eine VR-Brille oder eine Steuerung für Drohnen aus dem Hause Parrot. Nicht nur die Kunden dürfen sich demnach freuen, dass sie ihr Smartphone nun individuell erweitern können, LG eröffnet sich dadurch die Möglichkeit, mit solchen Add-Ons mehr Umsatz zu generieren. Schöner Nebeneffekt: Genau so schnell, wie sich die Module aufstecken lassen, lässt sich auch der Akku wechseln – zumindest diese Funktion sollten konkurrierende Anbieter auf jeden Fall übernehmen.

Quelle:
Spiegel online

Leave a Reply