Bang & Olufsen plant 4K-Fernseher

TVT.media - Logo Bang Olufsen

Im März dieses Jahres gab der dänische Hersteller Bang und Olufsen bekannt, eine strategische Partnerschaft mit LG Electronics einzugehen. Dadurch können die Dänen von den Innovationen der Koreaner profitieren und ihre Position auf dem TV Markt festigen.

Bang und Olufsen fokussiert sich eher auf Luxus-Geräte mit einem hohen Bedienkomfort und außergewöhnlichem Design, wofür oftmals fünfstellige Summen für ein TV-Gerät fällig werden. In dieser Preisklasse werden wohl auch die neuen 4K-Modelle liegen, welche auf Zoll-Listen eines indischen Frachtunternehmens aufgetaucht sind. Die Bezeichnungen „BV14-40“ und „BV14-55“ lassen auf eine 40 und 55 Zoll Variante der BeoVision-Serie schließen.

Auch die Avant Serie könnte ein Facelift bekommen. Die Bezeichnung „BeoVision NG“ könnte für „New Generation“ stehen. Bei allen Modellen brodelt es heftig in der Gerüchteküche und man hört wiederholt von Features wie AndroidTV und Netflix 4K Streaming. Am 31. August hat der Hersteller zum Presse-Event „To Broaden Your Horizon“ geladen und wird sicherlich bekannt geben, was man wenige Tage später auf der IFA bestaunen kann.

Quelle: 4kfilme.de

Leave a Reply